Appjuice

Information

This article was written on 15 Jan 2012, and is filled under iPad, iPhone, Spiele, Spiele.

Current post is tagged

, , , ,

*) Partnerlink

Farm Mania (HD)

Farm Mania: Der kleine Bauernhof will versorgt werdenIn das neue Jahr starten wir mit einem Bericht über ein Casual Game. Im deutschen App Store scheint das bunte Bauernhof-Abenteuer noch nicht viel Beachtung gefunden zu haben, aber ein Blick in die Wertungen und die englischen Rezensionen lässt die Erwartungshaltung steigen. Und tatsächlich: Offenbar sind der Schauplatz und die Darstellung an den seit einiger Zeit kursierenden Social Games orientiert, aber das Spiel als solches ist eher ein Geschicklichkeitsspiel mit taktischem Einschlag. Dennoch lässt die Präsentation keine Zweifel daran, dass man auf eine junge weibliche Zielgruppe abzieht, insbesondere wenn man sich die Comics ansieht, die die Handlung erzählen sollen.

Natürlich ist die Handlung eher Mittel zum Zweck: Studentin Anna will in den Ferien auf der Farm ihres Großvaters aushelfen und das marode Geschäft wieder in Gang bringen. In 60 Levels muss sie nun auf die Bedürfnisse aller tierischen und pflanzlichen Farmbewohner eingehen und deren Erzeugnisse auf einen Wagen laden, damit durch deren Verkauf Geld verdient wird. Im weiteren Verlauf ermöglichen z.B. eine Mühle und eine Bäckerei die Weiterverarbeitung in wertvollere Waren wie Brot oder Kürbiskuchen, die sich entsprechend teurer verkaufen lassen.

Farm Mania: Comics erzählen die HintergrundgeschichteÜber einfaches Antippen mit dem Finger bewegt man Anna und ihren Großvater an ihre Arbeitsplätze. Während Opa die Ernte einbringt und den Brunnen bedient, pflegt Anna die Tiere und Pflanzen. Ein weiterer Helfer namens Tommi fährt das Fahrrad (oder spätere auch größere Gefährte) in die Stadt, sobald die Ladefläche voll ist. Die Schwierigkeit ergibt sich aus dem Zeitdruck: Jeder einzelne Arbeitsschritt (z.B. das Gießen der Pflanzen) muss in einer bestimmten Zeit erfolgen, damit der Ertrag nicht verloren geht (also im Beispiel die Ernte vertrocknet). Hinzu kommen weitere Störenfriede wie z.B. ein Hase, der es auf die Ernte abgesehen hat und durch antippen verscheucht werden muss.

Natürlich wird man als Spieler nicht direkt überfordert. Zunächst müssen nur Kürbisse angebaut werden, später kommen weitere Pflanzen, Tiere und auch Gebäude hinzu. Bezahlt werden die Neuanschaffungen durch das verdiente Geld, wobei betont werden muss, dass Farm Mania den Spieler im Gegensatz zu vergleichbaren Spielen nicht zu In-App-Käufen ermuntern will. Es gibt sie tatsächlich gar nicht, jede Spielmünze muss (und kann) im Spiel verdient werden. Davon können dann auch Verbesserungen, wie neue Schuhe, größere Tröge oder eben neue Fahrzeuge gekauft werden, damit die steigende Zahl der Aufgaben auch weiterhin zu bewältigen ist.

Farm Mania: WImmelbilder als BonuslevelJeder fünfte Level ist ein Bonuslevel in Form eines Wimmelbild-Spiels. Unterschiedliche Tiere wie Schafe oder Gänse, die sich vor den Wölfen im Wald verstecken, müssen in einem Zeitlimit entdeckt werden. Für jedes gefundene Tier gibt es wieder Bares als Belohnung. Wer nur wild auf den Bildschirm tippen will, kommt aber nicht zum Ziel, da es dann 15 Strafsekunden gibt. Apropos Zeitlimit: Jeder normale Level ist geschafft, wenn bestimmte Ziele (oder deren Kombination) erfüllt sind, z.B. 5 Kürbisse ernten, eine bestimmte Summe erwirtschaften oder ein Jungtier großziehen. Im normalen Spielmodus (“Bauer”) gilt auch dazu ein Zeitlimit, in der Variante “Urlauber” ist das Farmleben entspannter.

Fazit: Mit zunehmender Zahl der Aufgaben wird das Spiel angenehm fordernd, ohne aber zu überfordern. Man muss sich gut überlegen, welche Aufgabe in welcher Reihenfolge angegangen wird, um möglichst viel Restzeit und damit auch Bonusgeld zu behalten. Jedoch darf man nicht vergessen, dass das Spiel dann auch schon in einer reinen Tipp-Orgie endet, die dann auf dem iPhone teilweise auch unter dem kleinen Screen (zumindest bei dicken Fingern) leidet. Farm Mania ist, portioniert in die 60 Einzellevel, ein netter Zeitvertreib für zwischendurch, kann aber Spieler, die nicht gerade auf Casual-Titel aus sind, darüber hinaus nicht langfristig fesseln. Wer hingegen genau solch ein Spiel sucht, kann trotz des Preises (zur Zeit 2,39 Euro, keine Universal-App) zuschlagen, da er dafür von kostenpflichtigen Zusatzkäufen verschont bleibt. Auch die liebevolle Umsetzung rechtfertigt den Preis, selbst wenn die Lokalisierung ein paar Mängel hat, wie z.B. die unschön platzierten Sprechblasentexte in den Comics.

Getestete Version: 1.0 Größe: 86.4 MByte Testgerät: iPhone 4S (iOS 5.0.1)
Farm Mania (AppStore Link) Farm Mania
Hersteller: Realore, JSC

Freigabe: 4+5
Preis: 2,69 € Download*

Getestete Version: 1.02 Größe: 50.8 MByte Testgerät: iPad 1 (iOS 5.0.1)
Farm Mania HD (AppStore Link) Farm Mania HD
Hersteller: Realore, JSC

Freigabe: 4+3.5
Preis: 2,69 € Download*

Die Screenshots stammen von der iPhone-Version des Spiels.

Related Posts

Ähnliche Artikel:

Related Posts

Recent articles

Recent comments